HERZLICH WILLKOMMEN

Auf der Internetseite des Tierheims Rhein Berg


Unser Tierheim

Ein Herz für ihre Belange finden Tiere und tierliebe Menschen im Tierheim in Kürten, mitten im Bergischen Land. Hier warten nicht nur Hunde und Katzen, sondern auch Kleintiere wie Vögel, Kaninchen und Meerschweinchen auf ein liebevolles Zuhause. Zukünftige Herrchen und Frauchen können mit individueller, kompetenter Beratung ihren neuen tierischen Mitbewohner kennenlernen.

Engagierte amtliche und ehrenamtliche Helfer finden hier einen Ort, um in ihrem Rahmen den notbedürftigen Fell- und Federfreunden ihre Zuwendung zu zeigen.

Dem 1964 zunächst als "Tierschutzverein des Rheinisch-Bergischen Kreises e.V." ins Leben gerufenen Projekt gelang es durch die Unterstützung zahlreicher Helfer und Spenden bis heute eine moderne Unterkunft für ausgestoßene, behinderte und kranke Tiere zu schaffen.


Unterstütze uns

denn unsere Tiere leben nicht nur von Luft und Liebe


So funktioniert es

Um uns dabei zu unterstützen, unseren Tieren weiterhin ein warmes Zuhause und genügend Nahrung bieten zu können, können Sie entweder direkt über den unteren Paypal-Button eine kleine Spende überweisen, oder Sie kaufen über die Links in dem Feld "Unsere Empfehlung" Futter für Ihr Tier ein. Durch diese Links wird das Futter nicht teurer, die Anbieter geben uns jedoch einen kleinen Teil des Kaufpreises ab.

 

Zudem können Sie gerne Artikel aus dem Feld "Unsere Wunschliste" kaufen und uns zukommen lassen.

 

Natürlich helfen uns auch positive Bewertungen und Empfehlungen auf Facebook, Google sowie im Familien- und Freundeskreis.

 

 

Gerne können Sie auch eine Spende an folgendes Konto überweisen:

 

Kreissparkasse Köln

BIC: COKSDE33XXX

 

IBAN: DE58370502990305000446



NEUIGKEITEN

Aktuelles rund ums Tier


Erweiterung der Hunde-Quarantänestation

 

WIR BRAUCHEN DRINGEND IHRE HILFE FÜR DIE ERWEITERUNG DER HUNDE-QUARANTÄNESTATION

 

Liebe Mitglieder,

liebe Tierfreunde, 

das Tierheim Kürten muss dringend seine Hunde-Quarantänestation erweitern. 

Grund hierfür ist die steigende Zahl der Hunde, die  in den letzten Jahren ohne oder mit nicht gültiger Tollwut-Impfung nach Deutschland eingeführt werden. 

 

Die Materialien für die Erweiterung belaufen sich auf ca. 4000 Euro.

 

Wir benötigen:

 

-zwanzig Hohlkammerplatten (Doppelstegplatten) (Kosten ca. 3000 Euro)

-zehn Meter Ablaufrinne 100 mm (Außenmaß: 110 mm) mit Abdeckung

-Stirnwand mit Stutzen 100 mm

-Abflussrohre 100 mm 4 x 5 Meter, 4 X 2 Meter und 2 X 1 Meter

-Bogen 45 Grad 100 mm 2 Stück, Bogen 87 Grad 100 mm 2 Stück

-Fertigbeton 5 Säcke á 20 Kilogramm.

 

Aufgrund der angespannten Haushaltslage würde sich der Verein über eine Sach- oder Geldspende sehr freuen. Das entsprechende Konto finden Sie unten aufgeführt. Selbstverständlich erhalten Sie über getätigte Sach- und Geldspenden eine Spendenbescheinigung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Tierschutzverein des Rheinisch-Bergischen Kreises e.V.

 

Heidegard Ruge

Geschäftsführung

 

 

Konto: IBAN DE 58370502990305000446, BIC COKSDE33XXX

 


Hundetrainer im Tierheim Kürten

 

 


Wir bedanken uns bei Fressnapf

 

Das Tierheim freut sich über große Spende

Weihnachtsaktion von Fressnapf Bergisch Gladbach

 

Die Weihnachtsaktion der Fressnapf-Filiale in Bergisch Gladbach war wieder ein voller Erfolg.

Das Tierheim Kürten durfte jetzt ein vielfältiges Sortiment an Spenden, angefangen von Futtermitteln über Spielzeuge, Körbchen und vieles mehr in Empfang nehmen.

Bei der Übergabe in Bergisch Gladbach waren seitens des Tierschutzvereins des Rheinisch-Bergischen Kreises e.V. die Geschäftsführerin und Tierheimleitung Heidegard Ruge und Tierheim-Hausmeister Wolfgang Schwamborn zugegen. Seitens des Futterhauses hatten sich die Mitarbeiter und die Marktleiterinnen Daniela Thiaradonna und Mona Schubert  zum Gruppenbild eingefunden.

Das Tierheim Kürten dankt den  vielen Spenderinnen und Spender, die sich an der Weihnachtsaktion von Fressnapf Bergisch Gladbach beteiligt haben.

„Es ist immer wieder schön, wie viele tierliebe Menschen für unsere Tiere in unserem Tierheim spenden“, freut sich Heidegard Ruge und dankt Frau Schubert  und Frau Tiaradonna sowie dem Team von Fressnapf für die tatkräftige Unterstützung. 

Bleibt zu hoffen, dass die so erfolgreiche Weihnachtsaktion auch in diesem Jahr stattfindet. 

 

 


Tag der offenen Tür 25.Juni 2017

 Wir freuen uns über zahlreiche Besucher!


Öffnungszeiten Fronleichnam

 

Das Tierheim ist an Fronleichnam (15.06.2017) geschlossen.

 

Unser Team wünscht allen Tierfreunden einen erholsamen Feiertag!


Wir bedanken uns bei Anifit

 

Von der  Firma „Anifit“ erhielt der Tierschutzverein des Rheinisch-Bergischen Kreises e.V. wieder eine große Futterspende.

Die Geschäftsführerin Heidegard Ruge (links auf dem Foto) und die Vereinsvorsitzende Ingelore Dillenburg (rechts auf dem Foto) freuen sich sehr und bedanken sich bei „Anifit“ für die großzügige Spende zugunsten der Tierheimtiere.